Lebkuchengewürz in 5 Minuten selber machen

Hier erfährst du, wie du Lebkuchengewürz ganz einfach und schnell in etwa fünf Minuten selber machen kannst. So kannst du die Zutaten (inkl. Verpackung), deren Qualität und genaue Mengen selbst entscheiden.

Da ich dieses Jahr an der Plätzchenwoche zusammen mit Aline Pronnet von aufdiehand.blog, Birgit Fazis von emmabee, Lisana Hartl von Wilde Gartenküche, Katharina Freundorfer von oh circle, Syl Gervais von ihrem gleichnamigen Blog, Verena Hirsch von allmydeer und Lena Schertl von apollolena teilnehme, war diese Woche backen angesagt.

Meine liebste Süßigkeit zu Weihnachten sind Lebkuchen. Anstatt mich aber wie viele andere über die Lebkuchen im September zu ärgern, könnte ich sie eigentlich ganzjährig essen.

Daher war für mich schnell klar, dass ich für unsere gemeinsame Plätzchenwoche auch Lebkuchen backen will.

Und was darf in keinem Lebkuchen fehlen? Richtig, Lebkuchengewürz. Das es dieses in unserem nächstgelegenen Unverpacktladen jedoch nicht verpackungsfrei zu kaufen gibt, findest du hier nun ein echt einfaches Rezept zum Selbermachen.

Das Lebkuchengewürz ist ruck zuck in etwa fünf Minuten selber gemacht. Die einzelnen Zutaten gibt es bei uns nämlich größtenteils unverpackt zu kaufen. Außerdem kannst du so auch die Qualität deiner Zutaten (z.B. hochwertiger Ceylon-Zimt) selbst bestimmen.

 

Schnelles Rezept für Lebkuchengewürz

Was du fürs selbstgemachte Lebkuchengewürz brauchst:

Grundzutaten:

  • 18g Ceylon-Zimtstangen oder -pulver
  • 4g getrocknete Nelken
  • 1 TL Muskatnuss gerieben
  • 1 TL Kardamonkapseln
  • 1/2 TL Anis
  • einen Mixer
  • ein Schraubglas

Optional und für deine individuelle Note:

  • 1/2 TL Ingwer (gerieben & getrocknet oder in Pulverform)
  • 1/2 TL Piment (hab ich bei uns leider nicht unverpackt gefunden)
  • andere Möglichkeiten: 1/2 TL Koriander, 1/2 TL Fenchelsamen, Prise Chili

 Zubereitung:

Gib alle Zutaten in den Mixer.
 
Falls du Zimtstangen nutzt und dein Mixer nicht ganz so leistungstark ist, kannst du diese vor dem Mixen mit dem Messer zerdrücken und dann erst dazugeben.
Mixe im Anschluss alle Zutaten gründlich durch.
 
Fülle nun das Pulver in ein Schraubglas.
 
Fertig ist das selbstgemachte und hochwertige Lebkuchengewürz.
Viel Spaß beim Backen!
Lebkuchengewürz im Glas und einzelne Zutaten liegen daneben.

Weitere Beiträge für dich: